1. Europäisches Parlament

    Montag 17 Januar 2011

    Plenarsitzung des Europäischen Parlaments in Straßburg

    Vom 17. bis 20 Januar 2011 wird in Straßburg die Plenarsitzung des Europäischen Parlaments stattfinden. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Präsentation der Konklusionen des Europäischen Rates vom 16. und 17. Dezember 2010, die Bilanz der belgischen EU-Ratspräsidentschaft, eine Debatte über den Wiederaufbau Haïtis nach dem Erdbeben, die Vorstellung des Programms der ungarischen EU-Ratspräsidentschaft etc.

  2. Montag 13 Dezember 2010

    Plenarsitzung des Europäischen Parlaments in Straßburg : 13.-16. Dezember 2010

    Die Plenarsitzung des Europaparlaments ist der Ort, wo das Parlament tagt, um über die Gesetzgebung der Europäischen Union abzustimmen und seine Sichtweise über politische Fragen zum Ausdruck zu bringen.

  3. Freitag 10 Dezember 2010

    Internationaler Tag der Menschenrechte

  4. Freitag 3 Dezember 2010

    Internationaler Tag der Behinderten

  5. Montag 29 November 2010

    Gipfeltreffen EU - Afrika

    Der dritte EU-Afrika-Gipfel soll die Zusammenarbeit und den politischen Dialog ausbauen sowie die Durchführung gemeinsamer Projekte vorantreiben.

  6. Donnerstag 25 November 2010

    Internationaler Tag zur Beseitigung der Gewalt gegen Frauen

  7. Montag 22 November 2010

    Plenarsitzung des Europäischen Parlaments in Straßburg : 22.-25. November 2010

    Die Plenarsitzung des Europaparlaments ist der Ort, wo das Parlament tagt, um über die Gesetzgebung der Europäischen Union abzustimmen und seine Sichtweise über politische Fragen zum Ausdruck zu bringen.

  8. Samstag 20 November 2010

    Weltkindertag

  9. Samstag 20 November 2010

    Gipfeltreffen Europa - USA

    Spitzenvertreter der Europäischen Union und der USA kommen am 20. November in Lissabon zu einem Gipfelteffen zusammen. Auch US-Präsident Barack Obama wird an dem Treffen teilnehmen, das auf Einladung von EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso und EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy stattfinden wird.

  10. Dienstag 16 November 2010

    Internationaler Tag der Toleranz

  11. Mittwoch 10 November 2010

    Minitagung des Europäischen Parlamentes in Brüssel

    Die Plenartagungen finden 12 Mal im Jahr in Strassburg statt, ebenso gibt es 6 Minisitzungen in Brüssel.

  12. Montag 18 Oktober 2010

    Plenarsitzung des europäischen Parlaments in Straßburg

    Vom 18. Oktober bis zum 21. Oktober 2010 findet in Straßburg die Plenarsitzung des europäischen Parlaments statt. Auf der Tagesordnung stehen insbesondere die Überarbeitung des Rahmenabkommens über die Beziehungen zwischen dem europäischen Parlament und der europäischen Kommission, die Arbeitsbedingungen der Frauen, der europäische auswärtige Dienst, die Armut, finanzielle Maßnahmen und die Fischerei.

  13. Sonntag 10 Oktober 2010

    Wandertag des Eurodistricts

    Am Sonntag, den 10. Oktober 2010 findet von 10 bis 16 Uhr die dritte Wanderung des Eurodistricts in Offenbourg-Rammersweier statt. Der Hauptort der Veranstaltung ist die Stadthalle von Rammersweier.

  14. Samstag 9 Oktober 2010

    Eurodistrict : Zusammen die Zukunft des Eurodistricts gestalten !

    Der Eurodistrict veranstaltet eine Bürgerbefragung, um zwischen den Bewohnern der beiden Rheinseiten neue Bänder zu knüpfen und das grenzüberschreitende Gebiet zu einem “Europalabor” zu machen.

  15. Samstag 9 Oktober 2010

    Europäische Woche der lokalen Demokratie

    Vom 9. bis 16. Oktober 2010 findet in Straßburg die jährliche europäische Woche der lokalen Demokratie statt. Das Programm bietet mehr als 30 Veranstaltungen, darunter Konferenzen, Runde Tische, öffentliche Versammlungen, Debatten, Workshops, Radrennen, Frühstücke und und und …

  16. Freitag 8 Oktober 2010

    Die europäischen Nächte

    Das Festival « die europäischen Nächte » feiert seinen fünfzehnten Geburtstag und bietet Ihnen ein abwechlsungsreiches Programm.

  17. Europäisches Parlament

    Dienstag 2 März 2010

    Plenarsitzung des Europäischen Parlaments: 08. - 11. März 2010

    Die nächste Plenarsitzung findet vom 8. bis 11. März 2010 im Europäischen Parlament in Straßburg statt. Auf dem Programm dieser Sitzung stehen: Der Verbraucherschutz, das Visum für den längerfristigen Aufenthalt, die Wettbewerbspolitik, die Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung, die Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik (GASP) u.s.w.

  18. Mittwoch 10 Februar 2010

    Europäisches Parlament wählt neue EU-Kommission

    Die europäischen Abgeordneten stimmten am Dienstag, 9. Februar 2010, in der Plenarsitzung in Straßburg mit 488 Stimmen bei 137 Gegenstimmen und 72 Enthaltungen für die neue Europäische Kommission (Barroso-Kommission II).

  19. Dienstag 9 Februar 2010

    Ein neuer Verbund für den Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau

    Am 1. Februar wurde die Verfügung des Präfekten zum Europäischen Verbund für territoriale Zusammenarbeit Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau (EVTZ) veröffentlicht und damit die Errichtung des Verbunds offiziell genehmigt. Diese neue Zusammenarbeitsform schließt mehr als 860 000 Einwohner und 79 Rhein angrenzende Gemeinden ein.

  20. Dienstag 26 Januar 2010

    Wahl von Mevlüt Çavusoglu zum Vorstand der Parlamentarischen Versammlung des Europarates

    Am 25.Januar 2010 wurde der Türke Mevlüt Çavusoglu (GDE) für ein Jahr zum Vorstand der PACE, der Parlamentarischen Versammlung des Europarates, gewählt. Die Amtszeit des Präsidenten von einem Jahr kann einmal verlängert werden.
    M. Çavuşoğlu folgt Lluís Maria de Puig (Spanien, SOC) als 25. Präsident der Versammlung nach. Er ist der erste Türke, der seit dem Beitritt der Türkei zum Europarat im August 1949 dieses Amt innehat.

  21. Mittwoch 20 Januar 2010

    Nikiforos Diamandouros als Europäischer Bürgerbeauftragter wiedergewählt

    Das Europäische Parlament (EP) hat P. Nikiforos Diamandouros als Europäischen Bürgerbeauftragten wiedergewählt. Er erhielt 340 von insgesamt 648 gültigen Stimmen.
    "Ich bin für die Unterstützung des Europäischen Parlaments und für dieses Vertrauensvotum in meine Arbeit sehr dankbar. Ich freue mich darauf, meine Anstrengungen für eine bessere Qualität der EU-Verwaltung und für die Förderung einer Dienstleistungskultur in den EU-Institutionen zum Wohle der europäischen Bürger fortzusetzen", erklärte N. Diamandouros.

  22. parlement

    Montag 7 Dezember 2009

    Plenarsitzung im Europaparlament in Straßburg : 14-17 Dezember 2009

    Die Plenarsitzung des Europaparlaments ist der Ort, wo das Parlament tagt, um über die Gesetzgebung der Europäischen Union abzustimmen und seine Sichtweise über politische Fragen zum Ausdruck zu bringen. Die Plenarsitzungen finden 12 Mal im Jahr in Straßburg statt und es gibt ebenfalls 6 kürzere Plenarsitzungen in Brüssel.

  23. parlement

    Montag 16 November 2009

    Plenarsitzung im Europaparlament in Straßburg : 23-26 November 2009

    Die Plenarsitzung des Europaparlaments ist der Ort, wo das Parlament tagt, um über die Gesetzgebung der Europäischen Union abzustimmen und seine Sichtweise über politische Fragen zum Ausdruck zu bringen. Die Plenarsitzungen finden 12 Mal im Jahr in Straßburg statt und es gibt ebenfalls 6 kürzere Plenarsitzungen in Brüssel.

  24. parlement

    Montag 12 Oktober 2009

    Plenarsitzung im Europaparlament in Straßburg : 19-22 Oktober 2009

    Die Plenarsitzung des Europaparlaments ist der Ort, wo das Parlament tagt, um über die Gesetzgebung der Europäischen Union abzustimmen und seine Sichtweise über politische Fragen zum Ausdruck zu bringen. Die Plenarsitzungen finden 12 Mal im Jahr in Straßburg statt und es gibt ebenfalls 6 kürzere Plenarsitzungen in Brüssel.

  25. Montag 21 September 2009

    Plenarsitzung der Parlamentarischen Versammlung des Europarates : 28. September - 2. Oktober 2009 in Strassburg

    Die Parlamentarische Versammlung ist eines der zwei im Statut verankerten Organen des Europarates. Sie steht stellvertretend für die wichtigsten politischen Strömungen der Mitgliedstaaten. Vertreterinnen und Vertreter von 47 nationalen Parlamenten unseres Kontinents unterschiedlicher Struktur arbeiten im Rahmen der Versammlung zusammen.

  26. parlement

    Montag 7 September 2009

    Plenarsitzung im Europaparlament in Straßburg : 14-17 September 2009

    Die Plenarsitzung des Europaparlaments ist der Ort, wo das Parlament tagt, um über die Gesetzgebung der Europäischen Union abzustimmen und seine Sichtweise über politische Fragen zum Ausdruck zu bringen. Die Plenarsitzungen finden 12 Mal im Jahr in Straßburg statt und es gibt ebenfalls 6 kürzere Plenarsitzungen in Brüssel.

  27. Freitag 4 September 2009

    Alle zusammen für die EURO 2016 in Straßburg

    Der Bürgermeister von Straßburg, Roland Ries, und der Präsident des Stadtverbands Straßburg, Jacques Bigot, gaben Anfang Juli die Bewerbung von Straßburg um die Ausrichtung der EURO 2016 bekannt. Frankreich als Bewerbungskandidat der EURO 2016, muss vor Ende 2009 neun Städte auswählen, in denen es die Organisation des Wettbewerbs vorschlägt, wenn Frankreich zum Austragungsort bestimmt wird.

  28. Freitag 4 September 2009

    Europamesse 2009

    Das unumgängliche Treffen der Region, die Europamesse von Straßburg, findet dieses Jahr vom 4. bis 14. September 2009 statt.

  29. Sonntag 12 Juli 2009

    Strasburger - Sommerspektakel 2009

    Straßburg bietet seinen Bewohnern und seinen Gästen ein vielseitiges und interessantes Sommerprogramm.
    Musik, Theater, Spiele für Groß und Klein u.v.m. finden Sie im aktuellen Veranstaltungsprogramm: Le guide jaune

  30. Donnerstag 2 Juli 2009

  31. Montag 15 Juni 2009

    Plenarsitzung der Parlamentarischen Versammlung des Europarates : 22-26 Juni 2009 in Strassburg

    Die Parlamentarische Versammlung ist eines der zwei im Statut verankerten Organen des Europarates. Sie steht stellvertretend für die wichtigsten politischen Strömungen der Mitgliedstaaten. Vertreterinnen und Vertreter von 47 nationalen Parlamenten unseres Kontinents unterschiedlicher Struktur arbeiten im Rahmen der Versammlung zusammen.

  32. Donnerstag 11 Juni 2009

    Ergebnisse der Europawahlen 2009

    Von 4. bis 7. Juni 2009 haben in den 27 Mitgliedstaaten der EU die Europawahlen stattgefunden. Rund 375 Millionen EU-Bürger und Bürgerinnen waren dazu aufgerufen, 736 Europa-Abgeordnete zu wählen.

  33. parlement

    Montag 27 April 2009

    Plenarsitzung im Europaparlament in Straßburg : 4-7 Mai 2009

    Die Plenarsitzung des Europaparlaments ist der Ort, wo das Parlament tagt, um über die Gesetzgebung der Europäischen Union abzustimmen und seine Sichtweise über politische Fragen zum Ausdruck zu bringen. Die Plenarsitzungen finden 12 Mal im Jahr in Straßburg statt und es gibt ebenfalls 6 kürzere Plenarsitzungen in Brüssel.

  34. Montag 20 April 2009

    Plenarsitzung der Parlamentarischen Versammlung des Europarates : 27-30 April 2009 in Strassburg

    Die Parlamentarische Versammlung ist eines der zwei im Statut verankerten Organen des Europarates. Sie steht stellvertretend für die wichtigsten politischen Strömungen der Mitgliedstaaten. Vertreterinnen und Vertreter von 47 nationalen Parlamenten unseres Kontinents unterschiedlicher Struktur arbeiten im Rahmen der Versammlung zusammen.

  35. parlement

    Montag 13 April 2009

    Plenarsitzung im Europaparlament in Straßburg : 20-24 April 2009

    Die Plenarsitzung des Europaparlaments ist der Ort, wo das Parlament tagt, um über die Gesetzgebung der Europäischen Union abzustimmen und seine Sichtweise über politische Fragen zum Ausdruck zu bringen. Die Plenarsitzungen finden 12 Mal im Jahr in Straßburg statt und es gibt ebenfalls 6 kürzere Plenarsitzungen in Brüssel.

  36. parlement

    Montag 16 März 2009

    Plenarsitzung im Europaparlament in Straßburg : 23-26 März 2009

    Die Plenarsitzung des Europaparlaments ist der Ort, wo das Parlament tagt, um über die Gesetzgebung der Europäischen Union abzustimmen und seine Sichtweise über politische Fragen zum Ausdruck zu bringen. Die Plenarsitzungen finden 12 Mal im Jahr in Straßburg statt und es gibt ebenfalls 6 kürzere Plenarsitzungen in Brüssel.

  37. parlement

    Montag 2 März 2009

    Plenarsitzung im Europaparlament in Straßburg : 9-12 März 2009

    Die Plenarsitzung des Europaparlaments ist der Ort, wo das Parlament tagt, um über die Gesetzgebung der Europäischen Union abzustimmen und seine Sichtweise über politische Fragen zum Ausdruck zu bringen. Die Plenarsitzungen finden 12 Mal im Jahr in Straßburg statt und es gibt ebenfalls 6 kürzere Plenarsitzungen in Brüssel.

  38. Montag 1 Dezember 2008

    Plenarsitzung des Kongress der Gemeinden und Regionen des Europarates

    Vom 1. zum 3. Dezember findet in Straßburg die Herbstsitzung des Kongress' der Gemeinden und Regionen des Europarates statt. Der Kongress ist eine politische Versammlung, welche sich aus lokalen und nationalen Amtsinhabern der Mitgliedstaaten zusammensetzt. Die 318 Mandatsträger und ihre Stellvertreter repräsentieren 200 000 europäische Gemeinden und Regionen.

  39. Donnerstag 27 November 2008

    Ehrenamtliches Engagement gesucht: vermitteln Sie EUROPA!

    Das Informationszentrum zu den europäischen Institutionen in Straßburg (CIIE) sucht wieder Freiwillige, die besonders Kindern und Jugendlichen die europäische Idee vermitteln möchten. Vor fünf Jahren hat das CIIE, Zweigstelle von "Europa direkt" im Elsaß, den Europaclub ins Leben gerufen. Mit dem Ziel, die Allgemeinheit über Europäische Union zu informieren, versammelt der Europaclub Freiwillige, die Animationen in Schulen durchführen oder Vorträge halten und an den verschiedenen Aktionen des Informationszentrums zur Sensibilisierung der Bevölkerung für Europa teilnehmen.

  40. Montag 29 September 2008

    Vierter Teil der Parlamentarischen Versammlung des Europarates

    Vom 29. September bis zum 3. Oktober 2008 findet in Strassburg der vierte Teil der Parlamentarischen Versammlung des Europarates statt. Die Abgeordneten dieser Parlamentarischen Versammlung stammen aus den nationalen Parlamenten der 47 Mitgliedsstaaten des Europarates. Sie treffen sich viermal im Jahr, um aktuelle Probleme zu diskutieren. Ferner fordern sie die Mitgliedstaaten auf, neue Initiativen zu ergreifen und Bericht zu erstatten.

  41. Mittwoch 17 September 2008

    EuroparlTv geht auf Sendung

    Um die Bürger mit seinen Aktivitäten vertraut zu machen, startet das Europäische Parlament sein eigenes WebTv-Programm in mehr als 20 Sprachen. EuroparlTv wird sowohl allgemeine als auch fachbezogene Informationen zum Alltag des Parlaments zur Verfügung stellen.

  42. Dienstag 9 September 2008

    „Organ Spenden, Leben Schenken“ unterstützen Sie online den Vorschlag für die Europäische Union von Schülern des Lycée Robert Schuman in Haguenau

    Dieser Aktionsvorschlag für die Europäische Union wurde durch eine Abstimmung im Internet im Mai und Juni 2008 aus vielen Vorschlägen ausgewählt, welche elsässische Gymnasiasten im Rahmen des Projektes „Europablog: Europa für und von Gymnasiasten“ entwickelt haben. Dieser Vorschlag wurde in alle 23 offiziellen Sprachen der Europäischen Union übersetzt und ist nun Gegenstand einer Online-Petition, welche alle Bürger Europas unterstützen können.

  43. Freitag 5 September 2008

    Europäische Messe 2008 mit Gastland Italien

    Die Europäische Messe in Straßburg wird auch dieses Jahr, vom 5. bis zum 15. September, zum Treffpunkt der Region werden. Gastland der Messe ist Italien, das bei den Festivitäten den Ton angeben und unsere Gaumen mit den kulinarischen Genüssen des Südens verwöhnen wird... Die offizielle Einweihung durch Herrn Jean-Pierre JOUYET (Staatssekretär für europäische Angelegenheiten) findet ausnahmsweise schon am Donnerstag, den 4. September um 10 Uhr 30 statt. Wie im vergangenen Jahr wird das Informationszentrum (CIIE) neben dem europäischen Parlament mit einem Stand auf der Messe vertreten sein. Kommen Sie uns in der Halle der Institutionen (Halle 5) besuchen und stöbern Sie in unserem reichlich vorhandenen Informationsmaterial, informieren Sie sich über Europa und die französische Ratspräsidentschaft!

  44. Montag 1 September 2008

    Erste Plenarsitzung des Europäischen Parlaments nach der Sommerpause

    Die Sitzung des Parlaments Anfang September (01.09.-04.09.2008) wird ausnahmsweise in Brüssel stattfinden, da die Bauarbeiten im europäischen Parlament in Straβburg nach dem Einsturz eines Teils der eingezogenen Decke im groβen Sitzungssaal noch nicht abgeschlossen sind.
    Auf der Agenda der Plenarsitzung u.a.:
    das Europäische Justizielle Netz,
    Klonen von Tieren zum Zweck der Lebensmittelversorgung,
    Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen,
    Dienstleistungs-und Güterverkehr in Europa.

  45. Mittwoch 16 Juli 2008

    Europa live erleben- Sommerspektakel auf dem Place Kléber in Strasbourg

    Bis zum 31. August 2008 wird auf dem Place Kléber in Strasbourg zu einer virtuellen, musikalischen und interaktiven Reise durch die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union eingeladen. Von Portugal nach Griechenland und von Finnland nach Italien, vorbei an Irland und der Tschechischen Republik: erleben Sie, wie sich rund herum (360°) auf dem Place Kléber Fiktion und Realität vermischen.
    Von mittwochs bis sonntags ab 22.30 Uhr im Juli und ab 22 Uhr im August; Eintritt frei.

  46. Sonntag 13 Juli 2008

    Bronislaw Geremek am Sonntag verstorben

    Der Europeabgeordnete und polnische Politiker sowie prominente Spezialist für mittelalterliche Geschichte kam am Sonntag im Alter von 76 Jahren bei einem Autounfall ums Leben.
    Der Geschichtswissenschaftler Bronislaw Geremek hatte seinen Forschungsschwerpunkt auf soziale Randgruppen und Minderheiten in den europäischen Gesellschaften des Mittelalters gelegt. Er stand dem Arbeitermilieu nahe und musste sein Mitwirken bei der Gründung der Gewerkschaft « Solidarinosc » (Solidarität), die das damalige totalitäre Regime in Polen zu Fall bringen wollte, mit einem Jahr Gefängnis bezahlen. Der Berater von Lech Wałęsa wurde 1989 ins polnische Parlament gewählt und bekleidete von 1997 bis 2000 das Amt des Aussenministers. Seit dem 13 Juni 2004 war er Abgeodneter der Partei ALDE (Fraktion der Allianz der Liberalen und Demokraten für Europa) im europäischen Parlament.

  47. Parlament

    Freitag 4 Juli 2008

    Plenarversammlung des europäischen Parlaments vom 7. bis 10. Juli in Strassburg

    Vom 7. bis zum 10. Juli 2008 versammelt sich das europäische Parlament in Strassburg. Auf der Tagesordnung stehen:
    - Transparenz des Finanzhaushaltes,
    - gegenseitige Hilfestellung und Zusammenarbeit der Behörden der Mitgliedsstaaten sowie der Kommission bei der Anwendung der neuen Regelungen im Zoll- und Agrarbereich,
    - eine Strategie der EU, die europäischen Firmen einen besseren Zugang zu den Aussenmärkten gewähren soll
    - einen gemeinschaftlichen Plan zur Kommerzialisierung von Produkten auf dem europäischen Markt
    - die demographische Zukunft Europas
    sowie die prioritäre Debatte zum Vertrag und der Strategie von Lissabon und der Zukunft Europas mit Beteiligung des schwedischen Premiers.

  48. Montag 30 Juni 2008

    1. Juli 2008: Frankreich übernimmt den EU- Vorsitz

    Vom 1. Juli bis 31. Dezember wird Frankreich die europäische Ratspräsidentschaft übernehmen. Sie steht unter dem Zeichen des europäischen Bürgerschutzes und hat vier Prioritäten:
    - den Kampf gegen den Klimawandel, für nachhaltige Entwicklung und Energie,
    - einen europäischen Pakt zur Migration,
    - Bürgerschutz und europäische Verteidigungspolitik sowie
    - neue Perspektiven für eine gemeinsame Agrarpolitik.

  49. Europäisches Parlament

    Freitag 13 Juni 2008

    Plenarversammlung des Europäischen Parlament in Straβburg vom 16. bis zum 19. Juni 2008

    Auf dem Programm der Plenarversammlung des Europäischen Parlaments in Straβburg vom 16. bis zum 19. Juni 2008: Überwachung und Reduzierung der Treibhausgasemission durch Kraftstoffe (Straβenverkehr und Binnenschifffahrt), Umweltqualitätsnormen im Bereich der Wasserpolitik, Revision der Rahmenrichtlinie über Abfälle, Auswirkungen der Kohäsionspolitik auf die Eingliederung schutzbedürftiger Gemeinschaften und Gruppen, Gemeinsame Normen und Verfahren zur Rückführung illegal aufhältiger Drittstaatsangehöriger, Einführung der einheitlichen Währung durch die Slowakei am 1. Januar 2009 und eine gemeinsame Aussprache zum Thema « Energiemärkte ».

  50. Montag 9 Juni 2008

    Die Entscheidung ist gefallen: Der Gewinner der Vorschläge der Gymnasiasten ist "Don d'organe, don de vie" (Organe spenden, Leben spenden)

    14 Klassen aus elsässischen Lycées haben am Projekt "l'Europe en blog : l'Europe pour et par les lycéens" » (Europablog : Europa für und von den Gymnasiasten) teilgenommen und insgesamt 27 Aktionsvorschläge an die Europäische Union ausgearbeitet. Nach einer ersten Vorauswahl der teilnehmenden Schüler wurden folgende sechs Vorschläge beibehalten: Don d'organe (Organspende), bien-être animal (Wohlergehen der Tiere), apprentissage précoce des langues (frühes Lernen von Fremdsprachen), une chaîne TV pour les jeunes européens (ein Fernsehsender für die europäische Jugend), un enseignement eco-citoyen dans les écoles de toute l'Europe (Erziehung zum Umweltbewusstsein und zur Staatsbürgerschaft in allen Schulen Europas), une carte d'identité européenne (ein europäischer Personalausweis). Vom 25. Mai bis zum 8. Juni war die Öffentlichkeit dazu eingeladen, auf dem Blog des Projekts (www.leuropeenblog.eu) ihren bevorzugten Vorschlag zu unterstützen.

    Nach mehr als 5700 abgegebenen Stimmen hat schlieβlich der Vorschlag einer Klasse vom Lycée Robert Schuman in Haguenau mit ihrem Vorschlag "Don d'organe, Don de vie" (Organe spenden, Leben spenden) die Wahl gewonnen.

  51. Samstag 24 Mai 2008

    Wählen Sie Ihren bevorzugten Aktionsvorschlag an die EU!

    Im Rahmen des Projekts « L'Europe en blog: l'Europe pour et par les lycéens » (Europablog : Europa für und von den Gymnasiasten) haben 14 Klassen aus elsässischen Lycées nach verschiedenen Treffen mit europäischen Persönlichkeiten und Spezialisten 27 Aktionsvorschläge an die Europäische Union ausgearbeitet. Nach einer ersten Vorauswahl der teilnehmenden Schüler wurden folgende sechs Vorschläge beibehalten:

    Euro Teen TV - une chaîne TV pour la jeunesse européenne (Euro Teen TV - ein Fernsehsender für die europäische Jugend). Institut Ste Philomène, Haguenau.
    La carte d’identité européenne pour une vraie citoyenneté européenne (der europäische Personalausweis für eine wirkliche europäische Staatsbürgerschaft). Lycée Koeberle, Sélestat.
    Un enseignement écocitoyen dès l’école primaire jusqu’au lycée (Erziehung zum Umweltbewusstsein und zur Staatsbürgerschaft ab der Grundschule und bis zum Gymnasium). Lycée Schuré, Barr.
    Pour un apprentissage précoce des langues étrangères (Für ein frühes Lernen von Fremdsprachen). Lycée Alfred Kastler, Guebwiller.
    Don d’organe, don de vie (Organe spenden, Leben spenden). Lycée Robert Schuman, Haguenau.
    Agir pour le bien-être animal (Handeln für das Wohlergehen der Tiere). Lycée Schuré, Barr.

  52. Freitag 16 Mai 2008

    Live-Chat auf arte.tv mit Jean-Pierre Jouyet und Günter Gloser

    Kurz bevor Frankreich die EU-Ratspräsidentschaft übernimmt, nehmen der französische Staatssekretär für Europa Jean-Pierre Jouyet und der deutsche Staatsminister für Europa Günter Gloser zum ersten mal an einem interaktiven Live-Chat teil, der auf Initiative von ARTE organisiert wird.
    Am Freitag, 23. Mai 2008, von 15:15 bis 16:15 werden die beiden Minister Fragen über die derzeitige Situation Europas, die Zielen der französischen Ratspräsidentschaft und die Rolle und Perspektiven der deutsch-französischen Beziehungen beantworten.

  53. Europäisches Parlament

    Freitag 16 Mai 2008

    Plenarsitzung des Europäischen Parlaments in Straβburg vom 19. bis zum 22. Mai

    Auf dem Programm der Plenarsitzung des Europäischen Parlaments in Straβburg vom 19. bis zum 22. Mai: Klimawandel, Verbot von Export von Quecksilber und Quecksilber-Verbindungen aus der EU ab 2011, strafrechtlicher Schutz der Umwelt, Kraftverkehr, EU-Meerespolitik, Gemeinsame Agrarpolitik, Tiergesundheitsstrategie, Chancengleichheit und Nichtdiskriminierung, Leitlinien der Beschäftigungspolitik, Verbraucherschutzstrategie, nachhaltige Entwicklung und KMU... Die Abgeordneten dürften ebenfalls am Mittwoch über den Tagungskalender des Parlaments für das Jahr 2009 abstimmen. Im internationalen Bereich wird sich das Europäische Parlament für die Fortschritte der Reformen in der Türkei, die Hilfslieferungen nach Birma, das Erdbeben in China, den Preisanstieg bei Lebensmitteln und Entwicklungshilfe interessieren.

  54. Mittwoch 14 Mai 2008

    Schweden übernimmt den Vorsitz des Ministerkomitees des Europarates

    Die Slowakische Republik hat am 7. Mai den Vorsitz an Schweden übergeben. Die Übergabe fand im Rahmen eines Sondertreffens der Ständigen Vertreter der Außenminister der 47 Mitgliedsstaaten statt.

  55. Donnerstag 1 Mai 2008

    Inhalt des Online-Chat mit Jean-Pierre Jouyet und Günter Gloser

    Herr Jean-Pierre Jouyet, französischer Staatssekretär für Europa, und der deutsche Staatsminister für Europa Günter Gloser nahmen am Freitag, 23. Mai, zwischen 15:15 und 16:15 an einem Chat teil, der in Zusammenarbeit mit ARTE organisiert wurde.

  56. Montag 28 April 2008

    Bilanz der Plenarversammlung des Monats April des Europäischen Parlaments

    Vom 21. bis zum 24. April traf sich das Europäische Parlament in Straβburg. Während dieser Sitzung wurden hauptsächlich folgende Themen angesprochen: die Frage der weltweiten Nahrungsmittelkrise, die Aktionen auf europäischer Ebene im Bereich Organspende und Organtransplantation, die chinesische Politik auf dem afrikanischen Kontinent, der Ausbau des Statuts des Europäischen Bürgerbeauftragten, die Finanzierung des europäischen satellitengestützten Navigationssystems Galileo...
    Die Sitzung war ebenfalls durch den Empfang durch die europäischen Abgeordneten des slowenischen Präsidenten Danilo Türk geprägt, der am Mittwoch vor den europäischen Parlamentariern sprach.

  57. Freitag 18 April 2008

    Offizieller Besuch von Bernard Kouchner im Europarat

    Bernard Kouchner, französischer Auβenminister und Minister für europäische Angelegenheiten, wurde von der Parlamentarischen Versammlung des Europarates am Donnerstag, 17. April, in Straβburg anlässlich der zweiter Plenarsitzung der Parlamentarischen Versammlung empfangen. Während seines Besuchs hielt er eine Rede über Menschenrechte, Frieden und Europa.

  58. Europäische Bürgerbeauftragte

    Dienstag 15 April 2008

    Jahresbericht des Europäischen Bürgerbeauftragten: Die Institutionen der Europäischen Union müssen transparenter werden

    Der dreizehnte Jahresbericht des Europäischen Bürgerbeauftragten an das
    Europäische Parlament gibt einen Überblick über die Tätigkeit des Bürgerbeauftragten im Jahr 2007. Es ist der fünfte Jahresbericht von P. Nikiforos DIAMANDOUROS, der sein Amt als Europäischer Bürgerbeauftragter am 1. April 2003 antrat.
    Das Amt des Europäischen Bürgerbeauftragten, dessen Sitz in Straβburg ist, wurde durch den Vertrag von Maastricht im Zusammenhang mit der Unionsbürgerschaft geschaffen. Der Bürgerbeauftragte untersucht Beschwerden über Missstände in der Tätigkeit der gemeinschaftlichen Organe und Einrichtungen – mit Ausnahme des Gerichtshofs und des Gerichts erster Instanz in Ausübung ihrer Rechtsprechungsbefugnisse. Ein „Missstand in der Verwaltungstätigkeit“ wurde vom Bürgerbeauftragten mit Zustimmung des Europäischen Parlaments so definiert, dass darunter auch die mangelnde Achtung der Menschenrechte, der Rechtsstaatlichkeit und der Grundsätze guter Verwaltungspraxis fällt. Der Bürgerbeauftragte bearbeitet nicht nur Beschwerden von Einzelpersonen, Unternehmen und Vereinigungen, sondern wird auch proaktiv tätig, indem er aus eigener Initiative Untersuchungen einleitet, sich mit Mitgliedern und Beamten der europäischen Organe und Einrichtungen trifft und auf die Bürger zugeht, um sie über ihre Rechte und die Möglichkeiten, diese wahrzunehmen, zu informieren.

  59. Mittwoch 2 April 2008

    Vom 14. bis zum 18. April : Frühjahrssitzung der Parlamentarischen Versammlung des Europarates

    Die Parlamentarische Versammlung ist eines der zwei im Statut verankerten Schlüsselorgane des Europarates. Sie steht stellvertretend für die wichtigsten politischen Strömungen der Mitgliedstaaten. Die Versammlung sieht sich selbst als die treibende Kraft bei der Ausweitung der europäischen Zusammenarbeit auf alle demokratischen Staaten in Europa an.

  60. Dienstag 18 März 2008

    Bilanz der Plenarsitzung im März des Europäischen Parlaments

    Vom 10. bis zum 13. März versammelte sich das Europäische Parlament zum dritten Mal in diesem Jahr in Straβburg. Ein Höhepunkt dieser Sitzung war die Feier des 50. Jahrestages des ersten Treffens der Parlamentarischen Versammlung in der elsässischen Hauptstadt am 19. März 1958.
    Anlässlich der Plenarsitzung debattierten die europäischen Abgeordneten ebenfalls mit dem Rat der Europäischen Union und der europäischen Kommission über den Frühjahrsgipfel des Europäischen Rates in Brüssel am 13. und 14. März. Sie würdigten die Opfer von Eufor, der europäischen Militärstreitmacht, in Darfur. Das Parlament forderte erneut zur Freilassung von Ingrid Betancourt auf. Was den Alltag in der EU betrifft, wurde die Regelung über die Sicherheit in den Flugzeugen angenommen, die die Möglichkeit vorsieht, Sicherheitsoffiziere an Bord einzusetzen.

  61. Dienstag 18 März 2008

    Das neue Gebäude des Europarates ernannt zum besten Geschäftszentrum der Welt

    Der Preis des besten Geschäftszentrums der Welt wurde von einer Jury bestehend aus Immobilienexperten anlässlich ihres Jahrestreffens in Cannes am 13. März an das neue Gebäude des Europarates verliehen. Das Gebäude wurde vom Brüsseler Immoblienbüro Art et Build in Zusammenarbeit mit Denu et Paradon (Straβburg) entworfen.
    Am Donnerstag, 17. April 2008, wurde es offiziell von dem französischen Auβenminister Bernard Kouchner eingeweiht und trägt den Namen « AGORA », der durch eine Abstimmung der Mitarbeiter des Europarates gefunden wurde.

  62. Dienstag 18 März 2008

    Journalistenpreis des Europäischen Parlaments

    Zum ersten Mal wird das Europäische Parlament Journalisten mit einem Preis auszeichnen. Dieser Journalistenpreis, für den es vier Kategorien gibt (Presse, Fernsehen, Radio und Internet), belohnt die Arbeit der Medien, die die europäische Politik beleuchten und so zu einer besseren Kommunikation zwischen den Bürgern und den europäischen Institutionen beitragen.

  63. Mittwoch 12 März 2008

    Jan Figel, für Bildung, Kultur und Jugend zuständiges Mitglied der Europäischen Kommission, trifft elsässische Gymnasiasten

    Jan Figel, für Bildung, Kultur und Jugend zuständiges Mitglied der Europäischen Kommission, hat zwei Klassen, die am Projekt « l'Europe en blog : Europa für und von Gymnasiasten » teilnehmen, getroffen.

  64. Parlament

    Dienstag 11 März 2008

    Das Europäische Parlament feiert seinen 50. Geburtstag

    Am 19. März 1958 versammelten sich die 142 Abgeordneten der gerade gegründeten Versammlung der Europäischen Gemeinschaften zum ersten Mal in Straβburg.
    Diese Versammlung, die 1962 zum Europäischen Parlament wird, besteht jetzt seit 50 Jahren und sein Machtbereich hat sich kontinuierlich erweitert. Zu Beginn war das EP eine beratende Versammlung, und heute ist es voll an der Annahme europäischer Gesetze beteiligt. Seine 785 Abgeordneten treffen einmal im Monat in der Plenarversammlung in Straβburg, offizieller Sitz des Parlaments, zusammen.

  65. Montag 18 Februar 2008

    Plenarsitzung des Europaparlaments vom 18. bis 21. Februar in Straßburg

    Die wichtigsten Punkte der Februarsitzung:
    - Präsentation verschiedener Berichte im Hinblick auf die Verabschiedung eines gemeinsamen Rahmens für die Markteinführung von Produkten,
    - Debatten über die Zukunft Europas, an denen der schwedische Premierminister Frederik Feinfeldt, Mitglied des Europäischen Rats, teilnimmt,
    - Präsentation des Berichts von Íñigo Méndez de Vigo und Richard Corbett über den Lissabon-Vertrag,
    - Präsentation des Berichts von Françoise Castex über die demographische Zukunft Europas ("L'avenir démographique de l'Europe "),
    - festliche Sitzung: Ansprache von John Agyekum Kufuor (Foto Europäische Kommission), Präsident von Ghana und Präsident des Rates der Afrikanischen Union.

    Tagesordnung der nächsten Plenarsitzung

  66. Donnerstag 13 Dezember 2007

    In der portugiesischen Hauptstadt haben am 13. Dezember die Staats- und Regierungschefs der EU den Vertrag von Lissabon unterzeichnet.

    Was lange währt, wird endlich gut: Mit der Unterzeichnung des neuen EU-Vertrags ist Europa endgültig im 21. Jahrhundert angekommen. Das Jeronimo-Kloster in Lissabon bildete den festlichen Rahmen für die Feierlichkeiten am 13. Dezember.

  67. Mittwoch 12 Dezember 2007

    Proklamierung der Charta der Grundrechte der Europäischen Union

    Der Präsident der Europäischen Kommission, José Manuel Barroso, EP-Präsident Hans-Gert Pöttering, und der portugiesische Ministerpräsident und derzeitige Ratspräsident José Sócrates haben am 12. Dezember im Europäischen Parlament in Straßburg die Charta der Grundrechte der Europäischen Union proklamiert und unterzeichnet.

  68. Salih Mahmoud Osman

    Dienstag 11 Dezember 2007

    Der „Sacharow-Preis für geistige Freiheit" geht an den sudanesischen Menschenrechtsanwalt Salih Mahmoud

    Der „Sacharow-Preis für geistige Freiheit" des Europäischen Parlaments geht dieses Jahr an den sudanesischen Menschenrechtsanwalt Salih Mahmoud Osman. Die feierliche Vergabe des Preises hat am Dienstag, 11. Dezember, in Straßburg während der Plenartagung stattgefunden.

 
 

Foto des Monats

Foto des Monats: Ein Foto vorschlagen

Europäische Agenda


    • 26 Juni 2017

      Internationaler Tag zur Unterstützung der Folteropfer

    • Der internationale Tag zur Unterstützung der Folteropfer ist ein Gedenktag, der am 26. Juni 2016 begangen wird. Im Jahr 1997 wurde er durch die Hauptversammlung der Vereinten Nationen (UN) beschlossen. Er wird auch Tag zur Unterstützung der Opfer der Folter genannt und erinnert an die UN-Antifolterkonvention. Diese trat am 26. Juni 1987 nach Ratifizierung durch 20 Mitgliedsstaaten in Kraft.