Eurovoyageur

 
<< zurück zur Seite: Schulveranstaltungen
 

Eine Schulveranstaltung für Grundschulklassen

 

carteWie viele Mitgliedsstaaten hat die EU? Wie lautet ihre Geschichte? Welche Symbole gibt es? Wie funktioniert die EU? Warum neue Staaten aufnehmen? Durch die Veranstaltung „Eurovoyageur“ verspricht das CIIE auf alle diese Fragen eine klare und konkrete Antwort zu haben und zwar in einer für die Schüler verständlichen Sprache.

Im Rahmen seiner Tätigkeit und um den Unterricht der Kinder über Europa zu erleichtern, bietet das CIIE an, die Veranstaltung „Eurovoyageur“ in seinen Straßburger Räumlichkeiten durchzuführen. Diese Schulveranstaltung, die durch ehrenamtliche, speziell durch das CIIE instruierte Referenten durchgeführt wird, hat seit 1998 schon über 4 000 Mal an elsässischen Schulen stattgefunden. Während dieser Veranstaltung bringt der Referent in einer interaktiven Art und Weise die Symbole, die Geschichte und die Geografie der Union sowie die Flaggen, Hauptstädte, Traditionen und spezifischen Besonderheiten der 28 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union zur Sprache.

In der zweiten Hälfte der Veranstaltung bilden die Kinder Vierergruppen und begeben sich auf eine kleine Reise, um die 28 Staaten der Europäischen Union in einem Frage-Antwort-Spiel zu entdecken. Die beste Gruppe erhält eine „Eurovoyageur“-Urkunde und gleichzeitig werden weitere Informationsmaterialien über Europa (Karten etc.) an alle Teilnehmer ausgeteilt. Zusätzlich schenkt das CIIE der teilnehmenden Klasse die „Eurovoyageur“-Landkarte, die schon während der Veranstaltung zum Einsatz kam.

 

Reportage über die Veranstaltung "Eurovoyageur"

 

Die Reportage wurde am 8. Februar auf France 3 Alsace in der Sendung „C’est mieux le matin“ ausgestrahlt.
(Video in französischer Sprache)

 

Die Eurovoyageur-Veranstaltung (deutsche Fassung) buchen



  • Zielgruppe: Grundschulklassen (für 9- bis 11-Jährige)
  • Einsatzort: In den Räumlichkeiten des CIIE (Besuchereingang: 8 rue Boecklin, 67000 Strasbourg)
  • Dauer: 2 - 2,5 Stunden
  • Sprache: Deutsch
  • Kosten: Gratis
  • Reservierung: per Telefon unter +33 (0)3 88 15 70 80 oder füllen Sie bitte das nachstehende Onlineformular aus.
 
 
<< zurück zur Seite: Schulveranstaltungen
 
 

Foto des Monats

Foto des Monats: Ein Foto vorschlagen

Europäische Agenda


    • 26 Juni 2017

      Internationaler Tag zur Unterstützung der Folteropfer

    • Der internationale Tag zur Unterstützung der Folteropfer ist ein Gedenktag, der am 26. Juni 2016 begangen wird. Im Jahr 1997 wurde er durch die Hauptversammlung der Vereinten Nationen (UN) beschlossen. Er wird auch Tag zur Unterstützung der Opfer der Folter genannt und erinnert an die UN-Antifolterkonvention. Diese trat am 26. Juni 1987 nach Ratifizierung durch 20 Mitgliedsstaaten in Kraft.