Plenarsitzung des Europäischen Parlaments

Die Plenartagungen gehören zu den wichtigsten Aspekten der Arbeit des Europäischen Parlaments und bilden den Abschluss der legislativen Arbeit, die in den parlamentarischen Ausschüssen sowie in den Fraktionen geleistet wird. Das Plenum ist ferner das Gremium, in dem die Vertreter der Bürger der Europäischen Union – die Europaabgeordneten – am gemeinschaftlichen Entscheidungsfindungsprozess teilnehmen und gegenüber Kommission und Rat ihren Standpunkt vertreten.

Der jährliche Sitzungskalender des Europäischen Parlaments wird jedes Jahr vom Parlament auf Vorschlag der Konferenz der Präsidenten festgelegt. Er ist in Plenartagungen und Sitzungen untergliedert.

Der Sitzungskalender umfasst 12 viertägige Plenartagungen in Straßburg und 6 zweitägige Plenartagungen in Brüssel.

Eine beschränkte Anzahl an Plätzen steht für die Teilnahme an einer Sitzung für eine Stunde zur Verfügung. Der Einlass hängt jedoch von Plätzen ab und kann nicht garantiert werden.
Um eine Plenarsitzung des Europäischen Parlaments zu besuchen (siehe Sitzungskalender) :

  • kommen Sie während einer Sitzung zum Besuchereingang,
  • bringen Sie für Registrierungszwecke Ihren Reisepass, Personalausweis oder Führerschein
  • Mitbesucher müssen mindestens 14 Jahre alt sein.


Um mehr über die nächsten Plenarsitzungen zu erfahren, weisen wir Sie auf die Website des Europäischen Parlaments.